Praxis für geistiges Heilen Adelheid Heggenstaller

Zum Bearbeiten des Ttels hier klicken

Möge Frieden werden auf Erden und alle Wesen glücklich sein.

Heilerausbildung Bayern
Aurazeichnung von einem gesunden Menschen
Aurazeichnungen eines gesunden Menschens
Die Aura ist das energetische Feld, das den menschlichen Körper umgeben. Bei Aurazeichnungen wird über das Höhere Selbst, einer höheren Bewusstseinsebene, dieses Feld mit Farben und Symbolen dargestellt. Aurazeichnungen machen Energien im Energiefeld sichtbar und dienen als Basis für die Aufarbeitung von Problemen.
Dieses Feld hier links stellt ein gereinigtes Energiefeld dar. Hellblau steht für "Berufung leben" und weist darauf hin, dass der betroffene seinen Weg geht und in seiner Kraft ist. Die Kreise sind um das Zentrum angeordnet und die blauen Striche außen weisen auf ein gesundes Abwehrsystem hin.
Chakrenzeichnung von einem gesunden Menschen
Chakrenzeichnung eines gesunden Menschens
Hier ist ein Bild von ausgeglichenen Chakren.  Chakren sind  Energieräder im Energiefeld der Menschen, die die Lebensenergie im Energiefeld verteilen. Wenn die Chakren, die auch Energiezentren genannt werden ausgeglichen sind, kann die Erdenergie und die Energie des Himmels ungehindert im Kanal fließen und der Mensch wird genährt mit den Energien, die er zum Leben braucht. Ich arbeite mit den Farben des Regenbogens.
Aurazeichnung von einem Menschen mit Bandscheibenvorfall
Aurazeichnung eines kranken Menschens
Dieses Bild zeigt die Aura von einem Menschen, der einen Bandscheibenvorfall erlitten hat und zwar, bevor er operiert wurde. Hier ist zu erennen, dass die Aura nicht mehr um das Zentrum zentriert ist, die Kreise sind verschoben. Im Feld zeigt sich die Farbe rot (für Verletzungen) und schwarz (für negative geballte Energie). Die blauen Striche stoppen nicht vor der Aura, was auf ein Abwehrproblem hinweist.
Diesem Menschen geht es nicht gut. Die Verletzungen und die geballte negative Energie brauchen Heilungsimpulse z. B. durch Vergebungsarbeit, energetische Reinigung, Aufstellungen...
Chakrenzeichnung von einem Menschen mit Bandscheibenvorfall
Chakrenzeichnung eines kranken Menschens
Hier sieht man eine Zeichnung von einem Menschen, der einen Bandscheibenvorfall hatte, vor der OP. Die Erdenergie (unten rot) fließt nicht ins Energiefeld. Auch ist er Mensch nicht gut "gehimmelt". Dies erkennt man daran, dass die Energie von oben nicht ins Feld fließt. Auffällig sind auch die schwaren Pfeile, die negative geballte Energie, die auf den Kanal einwirken. Die Chakren sind blockiert, was man an der unrunden Form erkennen kann. Für diesen Menschen ist es wichtig, an der Erdung zu arbeiten, sich mit seinem Glauben zu beschäftigen, damit das "Himmeln" wieder besser klappt und die negativen Angriffe zu bearbeiten. Reinigung und andrehen der Chakren wäre sehr empfehlenswert, um den Heilungsprozess zu fördern.
Heilbild - Reinigung
Aurazeichnungen und Geistiges Heilen
kann für sich alleine stehen und mit anderen Methoden kombiniert werden.
Hier nun eine Beispiel, das zeigt, wie sich die OP eines Bandscheibenvorfalls auf die Aura und die Chakren ausgewirkt hat.
Aurazeichnung von einem Menschen mit Bandscheibenvorfall nach OP
Aurazeichnung nach der OP
Der Betroffene hat sich entschieden sich operieren zu lassen. Es fand vorher keine Energiearbeit statt. Ich habe die Bilder ausgewählt, um zu zeigen, wie wichtig die Zusammenarbeit aller Säulen des Gesundheitswesens ist.
Die Themen wurden nicht aufgearbeitet, der Mensch hat nicht an seinen Verletzungen und der geballten Energie gearbeitet. Nach der OP kam noch die Farbe grün dazu. Diese Farbe steht für negative Auswirkungen von Medikamenten.
Die Aurakreise sind wieder rund und gut angeordnet, so dass sich der Mensch wieder besser fühlt. Die Verletzungen und die geballte Energie wird durch die grüne Farbe "verschleiert". So, dass der Kranke seine Probleme nicht mehr im fühlbaren Bereich hat. Da die Gefahr besteht, dass dieser dunkle Knödel neue Krankheiten verurscht, ist es sinnvoll die Themen aufzuarbeiten und das Energiefeld zu reinigen, auch wenn im Moment keine Beschwerden da sind.
Chakrenzeichnung von einem Menschen mit Bandscheibenvorkall nach OP
Chakrenzeichnung nach der OP
Wenn man die beiden Zeichnungen vergleicht, kann man feststellen, dass sich der Energiefluss etwas verschlechtert hat. Der Kanal ist noch mehr nach unten gesunken. Außerdem kam noch die Auswirkung von Medikamenten hinzu.
Um die Selbstheilungskräfte zu unterstützen und das Energiefeld wieder mit positiver Energie zu versorgen, ist es sinnvoll die Chakren zu reinigen und am Thema Erdung und Glauben zu arbeiten.
Durch die Zusammenarbeit von Schulmedizin und geistigem Heilen kann der Heilungsprozess sehr positiv unterstützt werden.