Praxis für geistiges Heilen Adelheid Heggenstaller

Zum Bearbeiten des Ttels hier klicken

Möge Frieden werden auf Erden und alle Wesen glücklich sein.

Hier das Feedback der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Ausbildungsgruppen am Ende des 1. Ausbildungsjahres:


................................

Das Aurazeichnen fand ich ganz toll, da wünsche ich mir mehr, ganz tolle Technik und Arbeit.

Hohes und Niederes Drama am ersten Kurstag war spitze, inhaltlich als auch chronologisch.

................................

Danke für das spannende Jahr! Durch Deine einfühlsame und authentische Art, war es für mich relativ leicht, mich auf das Seminar einzulassen und konnte somit einen großen Schritt in die spirituelle Welt machen.

................................

...sooo  viel!

  • Deine Persönlichkeit, deine Aufrichtigkeit, deine Klarheit, deine Fähigkeit, Ruhe und (angenehme) Überlegenheit zu haben und auszustrahlen
  • Du bist authentisch und wahrhaftig
  • Du hast sehr, sehr viel Erfahrung und teilst sie offen, ohne damit zu belehren
  • Souveränität und Demut = eine sehr schöne Mischung
  • Viel Knowhow
  • In meinem Erleben: Weisheit
  • Die Arbeit mit dem Flipchart und die super schön und liebevoll gezeichneten Flips
  • Dass du lebst und bist, was du lehrst und dabei dennoch Mensch bist und bleibst
  • Dass ich an dir „als Modell“ so viel lernen darf
  • Dass du uns unermüdlich und unverzagt in Themen und Übungen mitnimmst, zu denen wir gerade keine Lust haben
  • Dass du die „große, würdevolle Heilerin“ bist und dann dennoch plötzlich volle Kanne über etwas mitlachst.
  • Dass du wertschätzend bist
  • Die Würde, die du ausstrahlst
  • Die Wiederholungen, damit sich die wichtigen Themen und Übungen und Aussagen festigen
  • Viele schöne, berührende Übungen
  • Dass wir durch dich und die Übungen selbst viel viel Heilung, Wachstum und Entwicklung erfahren
  • Dass du den Raum für persönlichen Austausch/Erfahrungsaustausch gelassen hast
  • Dass du so flexibel und individuell auf die Gruppe eingehst und nichts zwingend „durchziehst“
  • Professioneller Start im Modul 1 – sehr sehr gut, die Rahmenbedingungen mit uns geklärt … und dann immer wieder – viel Klarheit geschaffen
  • Kein Druck / Prüfungscharakter

................................

Die Gespräche

Die Teamarbeit

................................

  • Dass du mit deiner inneren Haltung, die Welt bereicherst und dabei so viel Fröhlichkeit und Leichtigkeit ausstrahlst, du Sonnenkind.
  • Ich bin begeistert von deiner „Präsenz“ und dem jeweiligen dazugehörigem Gefühl – außerdem bewundere ich deinen Selbstwert und dein Zerstören jeglichen Zweifels – ganz besonders schön finde ich dein unendliches Urvertrauen und einfach, dass es „Dich“ gibt…
  • Dass du in deiner spirituellen Welt aufgehst und dein Wissen mit anderen teilst.
  • Du bist für mich eine Lichtgestalt mit sehr viel „Herz und Verstand“, die bei all dieser herausragenden Größe sehr menschlich, nahbar, sympathisch, fröhlich und herzlich ist. Du bist etwas sehr Besonderes.
  • Es ist einfach schön mit dir.
................................
  • Liebe Adelheid: Ich wertschätze Dich durch Dein „Sein, Dein Leuchten“, Deine „Autentizität“ – „Dein Menschsein“. Ich habe mich immer gesehen und geschätzt gefühlt. Du hattest einen Blick für jeden einzelnen von uns und dann für alle.
  • Inhalt des Seminars: die Inhalte haben mich durch’s ganze Jahr begleitet – zum Teil wurden Themen schon vorher an mich herangetragen. Die letzten 12 Monate waren sehr intensiv; mit allen Höhen und Tiefen. Möchte nicht sagen, gut oder schlecht. Was ich in den letzten Wochen für mich erfahren haben, ist: ich versuche bewusst im Jetzt zu sein und Dinge / Situationen / Verhalten von Menschen möglichst neutral zu sehen. Ich fühle schon hin, was es mit mir macht, aber die Situation versuche ich wertfrei zu sehen. Sie ist, wie sie ist. Ich denke, all das ist möglich, durch die Erfahrung des vergangenen Jahres: die Auseinandersetzung mit dem höheren und niederen Drama und allem anderen. Es hat mich wacher, präsenter gemacht. Danken möchte ich Dir auch, dass für mich,  durch Dich und  den Kurs der Zugang zu Gott, zu Gebeten und der ganzen himmlischen Crew wieder möglich wurde. Für mich war es ein Jahr prall voll mit Leben, Erfahrungen. Ich habe jetzt eine Ahnung davon, wie es sich anfühlt, im Fluss des Lebens zu sein, wie es sein könnte in der Hingabe, in der Liebe, im Vertrauen zu sein.
  • Liebe Adelheid, ich danke Dir noch einmal von Herzen. Ich habe keine Anregung, wie Du es „besser“ machen könntest. Ich finde Du gibst in den Kursen Dein Bestes, läßt Dich führen. Gott segne Dich! Alles Liebe

................................

Die Verbindung von den Organen und dem, wofür sie auf der „geistigen Ebene“ stehen. Da war für mich viel dabei, was ich noch nicht kannte und was ich spannend fand.

Die Achtsamkeit für das höhere und das niedere Drama und die Bewusstheit, dass ich immer die Wahlmöglichkeit habe.

................................

  • Das Erlebnis, wie eine Gruppe von Menschen zusammenwächst, wie sich die Herzen öffnen und Vertrauen entsteht.
  • Das Wissen, dass ich entscheide, ob ich in das Niedere oder das Höhere Drama einsteige und somit (Mit-)Schöpfer meines Lebens hin.
  • Der Kurs neben dem Kurs – das Wissen, dass lernen immer auf mehreren Ebenen stattfindet.
  • Die höchste Form des Glücks liegt in der Demut, d.h. in der Hingabe an den eigenen Weg.
  • Komprimierte bewusste Erfahrung: z. B. dass jeder Mensch, der geht, eine Lücke hinterlässt und dass das Leben trotzdem immer weiter geht…

................................

Liebe Adelheid,

ich bin dir dankbar, dass ich bei diesem Seminar dabei sein durfte, für mich sehr lehrreich zu erlernen, Gebete, ein Kanal Gottes zu sein, sich zu Himmeln und Erden, in der Gruppe mit, um und an dem Menschen arbeiten und lernen, die vielen Aufstellungen, das Lösen der Blockade, gestärkt durch den Alltag gehen.

Für das Einzelgespräch heute und Reinigung bin ich dir von Herzen dankbar Adelheid, bin absolut gestärkt voller Liebe, dass ich keine Meinung habe, was man anders hätte tun sollen.

................................
  • Die neue Sichtweise in Bezug auf den Körper (Rippen – Sonne, Strahlen).
  • Das Verbinden und das In-Beziehung-Setzen des Körpers mit den Möglichkeiten der geistigen Welt, z. B. Hüter der Organe – was braucht mein Organ?
  • Daraus folgende „Hell“-Sichtigkeit, „Feinfühligkeit“
  • Daraus folgende Zusammenhänge erkennen
  • Erkenntnis des EinsSeins mit allem
  • Rituale – aufbauender freier froher verständnisvoller Umgang mit seinem gesamten Selbst

................................

Daraus habe ich viel viel Mut und Selbstvertrauen gewonnen, wirklich zu mir zu stehen und zuzulassen, offen stehen zu lassen, dass alles, auch das „Böse“ sein darf, nichts aber auch gar nichts verstecken zu müssen; nicht vor mir, nicht vor Gott, nicht vor anderen Menschen !!!

................................

Dein Elan, deine Motivation, uns zu lehren, beeindruckt mich so sehr! Ich spüre deinen starken Willen, immer wieder sich auf Neues einzustellen. Das Leben immer wieder neu zu sehen bewundere ich ohne Ende!

................................

Liebe Adelheid, ich wertschätze an Dir Dein Menschsein mit all seinen Aspekten im Göttlichen. Du zeigst uns, wie es gehen kann, ohne Übermensch zu sein, sondern natürlich, kraftvoll, voll Liebe und Hingabe, mit einer Stärke in der Weichheit und Zartheit.

Ich schätze an dir, dass du auch mit schwierigen Situationen umgehen kannst und dass du jedem die Verantwortung für seine Entwicklung lässt.

Ich schätze an dir, liebe Adelheid, wie du mit deinem Elan und deiner Kraft das Göttliche in den Seminaren an uns weitergibst, mit einer Hingabe und Verbundenheit in Demut und Liebe – Danke.

................................

Liebe Adelheid, Du hast mein Herz berührt. Es ist schön, dass Du den Mut und die Kraft hast, diesen Deinen Lebensweg zu gehen. Ich danke Dir, dass Du mir als Bindeglied zum Göttlichen gedient hast. In Liebe – Danke.

................................

Was hat mir gut getan?

Alles, die Art und Weise, die liebevolle Annahme, die angenehme Gruppe, das was „zwischen den Zeilen“ angekommen ist (das war beachtlich viel!!!), der Aufbau der Ausbildung, die umfangreichen Themen, deine Ruhe, Gelassenheit und Besonnenheit, aber vor allem deine Liebe hat die Ausbildung zu einer ganz besonderen gemacht. Ich nehme ganz viel mit und bin dafür sehr dankbar.

................................

  • Absolut gigantisch: höheres – niederes Drama – es ist meine neue Lebensweisheit!
  • Aufstellungen – ich dachte nicht, dass ich so fühle (z. B. die Goldschaben)
  • Gemeinsames Auflösen nach den Aufstellungen

................................

Liebe Adelheid, Deine Art hat mir gutgetan. Dein Wissen hat mich bereichert.

................................

  • Ich habe viele neue Impulse bekommen und wurde in Laufe des Jahres immer wieder mit Themen konfrontiert, die mich oder mein Umfeld betreffen.
  • Das hohe und das niedere Drama hat mich gelehrt, Situationen und Prozesse noch einmal genau anzuschauen und neue Wege des Umgangs damit zu finden.
  • Jede Krankheit will uns etwas sagen, es gibt aber auch einen Krankheitsgewinn. Auch das ist mir noch mal deutlich geworden.
  • Themen sollen gelöst werden, sonst tauchen sie immer wieder auf, auch Themen von Krankheiten.
  • Das Thema Glaubenssätze hat mich sehr berührt und auch noch mal veranlasst, in mich zu gehen.
  • Besonders gut getan hat es mir, aus dem Alltag raus, diesen Tag nur mit mir und der Gruppe der „Weisen Frauen“ zu verbringen. Die Gruppe und vor allem Du hast mir gut getan. Wärme, Offenheit und Toleranz und besondere Frauen durfte ich kennenlernen.
  • Vor einem Jahr ist im beruflichen Bereich etwas zerstört worden was gut war und mit dem ich mich identifiziert habe. Jetzt bin ich bereit, neue Wege zu gehen, habe aber in dem Jahr auch viel „Trauerarbeit“ leisten müssen. Dieses Jahr mit Euch hat mir dabei geholfen, mich neu auszurichten und manchmal auch einen anderen Blick auf die Erlebnisse zu werfen.
    ................................
  • Die Übungen zur Reinigung haben mir besonders gut getan.
    ................................

Die praktischen Übungen – vor allem die Aufstellungen – haben mir gut getan, weil es wichtig ist, die Themen bei sich selbst erst einmal zu klären, bevor man andere effektiv behandeln kann.

................................

Der Aufbau des Kurses war sehr gut mit den Organen im Physischen im Zusammenhang mit dem Psychischen.

Die Aufstellungen haben viel bewirkt – Danke! Spannend war immer das Zeichnen! Es ist eine wundervolle Gruppe und wir hatten immer viel Freude und Spass. Danke für Deine Einfühlsamkeit, Bestimmtheit, Wortfreiheit und Deinen Frohsinn!

Es waren viele Bestätigungen für meine Arbeit, aber auch einiges das aufgefrischt wurde. (Erinnerungen an Altes) und einiges, was jetzt bewusst neu integriert werden kann.

................................

Da ich ohne Erwartungen in den Kurs ging, war für mich alles perfekt! Danke! 

................................

Vielen Dank für dein „SEIN“

Du bist eine sehr gute, geduldige Lehrerin. Der Inhalt deines Kurses ist sehr, sehr wertvoll.

................................

Schön, dass es Dich gibt. Es war eine Freude so eine lichtvolle Frau kennenlernen zu dürfen. Danke für alles!

................................

Herzlichen Dank für Dein Sein und dass ich an Deinem großen Wissen teilhaben durfte und dieses Jahr mit Dir gemeinsam ein Stück des Weges gegangen bin. Es war ein sehr wertvolles und wundervolles Jahr!

................................

Ich liebe Deine absolut natürliche und ungekünstelte Art. Das ist sehr erfrischend in dieser künstlichen Welt.

................................

Dein Licht und deine Liebe überstrahlen alles! Danke, dass ich diesen Teil meines Weges mit dir gehen durfte. Danke für alles! In tiefer Verbundenheit.

................................

Du bist eine echte Lebenskünstlerin!!!

................................

Insgesamt war der „Spirit“ der Gruppe gut. Es war ein offenes Klima mit der Möglichkeit, seine Gefühle zu spüren. Wir haben viel gelacht. Es ging bei uns sehr lebhaft und lebendig und temperametvoll zu.

................................

Die Aufstellungen waren super. Die Gesprächsrunden mochte ich immer sehr gern.

................................

  • Treffen 1 x im Monat – ein Anker
  • Spirituelle Gemeinschaft
  • Gesprächskreis
  • Viel gelacht
  • Die Aufstellungen waren toll

................................

  • Inspirierend
  • Herzliche und geduldige Leitung
  • Ich wünsche dir, glücklich zu sein und danke dir für das spannende, intensive und stürmische Jahr. Eine der Wangener „Stürmischen“
    ................................

Liebe Adelheid, möchte dir vielen lieben Dank für deine tolle Arbeit sagen. seit letztem Mal habe ich viel für mich getan und schwierige Situationen habe ich diese Woche mit den Gebeten von dir und viel positiver Energie super gemeistert. Durch die Zeit mit dir kommt wieder der Glaube in mir zurück, dass alles möglich ist und das Leben Wundervolles für mich bereit hält.

Vielen lieben Dank dafür.


Wünsche dir eine gute Zeit und freue mich auf ein Wiedersehen.
................................
Ich möchte mich für das positive Feedback bedanken, es tut mir gut und bestärkt mich in meiner Arbeit.
Adelheid Heggenstaller