Praxis für geistiges Heilen Adelheid Heggenstaller

Zum Bearbeiten des Ttels hier klicken

Möge Frieden werden auf Erden und alle Wesen glücklich sein.

Heilerausbildung Bayern
Bild Heilerausbildung

Heilerausbildung: Heiler der Neuen Generation

Die Ausbildung ist gedacht für Menschen, die ihren ganz individuellen Weg des Heilens kennenlernen möchten, für sich selbst oder um als geistiger Heiler mit anderen zu arbeiten. Es wird an eigenen Themen gearbeitet, so dass immer klarer wird, wo die besonderen Stärken der einzelnen Kursteilnehmer sind.


Vorkenntnisse sind nicht nötig. Die Ausbildung eignet sich als Ergänzung für Ärzte, Therapeuten und Menschen, die im Gesundheitswesen tätig sind. Sie eignet sich auch als Selbsterfahrungsjahr um sich und den eigenen Körper besser kennenzulernen.

 

Wofür stehen die Organe des Körpers? Was wollen sie uns sagen, wenn sie gesund oder krank sind? Wie funktioniert das Energiesystem des Körpers? Wie kann man sich energetisch reinigen und schützen? Welche Techniken können uns unterstützen, wieder ins Gleichgewicht zu kommen? Wie kann man sich mit der göttlichen Heilenergie verbinden und die Selbstheilungskräfte aktivieren? Auf diese und viele weitere Fragen wird es eine Antwort und Handwerkszeug geben, das praktisch anwendbar ist.

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Bereitschaft, sich einzulassen, und das Interesse am Verstehen von energetischen Prozessen.

 

Während der Ausbildung wird an eigenen Themen gearbeitet. Um das Gelernete zu vertiefen und eigene Prozesse zu unterstützen, gibt es Übungen und Aufgaben, die zwischen den Ausbildungstagen zu erledigen sind.

 

Die Ausbildung wird durch rechtliche Infos und Grenzen, dem Verhaltenskodex sowie ethischen Grundsätzen abgerundet. Es wird ganz klar darauf hingewiesen, dass geistiges Heilen die Selbstheilungskräfte aktiviert und nicht die Diagnose bzw. Behandlung durch den Arzt oder Heilpraktiker ersetzt.

 

Am Ende der Ausbildung gibt es ein Abschlussgespräch und  jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat. Nach dem Grundlagenjahr ist es möglich, am Fortgeschrittenenkurs teilzunehmen.

Inhalt: Grundlagenjahr

Anatomie des Körpers, energetische Organsprache, Aura-, Chakra- & Energiearbeit, energetische Reinigung, Ausgleich von Energien, energetischer Schutz, Aufstellungen, Verbinden mit göttlichen Heil-Energien, Öffnen der feinen Sinne, Aufarbeitung eigener Themen, Entfaltung der eigenen Persönlich-keit, Meditationen und Körperübungen, rechtliche Infos und Tipps für die Arbeit als geistiger Heiler, Verhaltenskodex und ethische Grundsätze

 

Inhalt: Fortgeschrittenenkurs (1 Jahr)

Vertiefung des Gelernten, neue „Werkzeuge“, praxisorientiertes Arbeiten und Lernen

 

Organisatorisches: Grundlagenjahr

- 12 Treffen – 1 x im Monat  - von 9 – 17 Uhr

- für Menschen mit und ohne Vorkenntnisse
- auch als Zusatzausbildung geeignet für Ärzte,    
  Therapeuten, und Pflegepersonal

- nach Abschluss ist die Teilnahme am   
  Fortgeschrittenenkurs möglich
- mit Skript und Zertifikat

Gruppe Wangen/Schrobenhausen im "Häuschen am Fluss" Anfahrt

Termine:  2018/2019  an einem Mittwoch im Monat von 9 – 17 Uhr:

17.10., 14.11., 12.12.2018, 16.01., 13.02., 13.03., 10.04., 15.05., 05.06., 10.07., nicht im August, 18.09.,  16.10.2019

 

Gruppe Königsbrunn/Augsburg im "Café Catarina" Anfahrt www.cafe-catarina.com

Termine: 2018/2019 an einem Dienstag im Monat von 9 - 17 Uhr:

16.10., 13.11., 11.12.2018, 15.01., 12.02., 12.03., 02.04., 14.05., 04.06., 09.07., nicht im August, 17.09., 15.10.2019


Es laufen bereits Gruppen im Raum Augsburg (in Laugna) und München. Neue Gruppen wird es dort 2019 geben. Mehr über diese Seminarorte hier.

 

Ab 8 Personen kann  die  Ausbildung an anderen Plätzen in Bayern starten. Bei Interesse bitte melden.

 

Ausbildungsgebühr für das  Grundlagenjahr bis Ende 2018

Bei  Ratenzahlung     

12 Raten je 120 € = 1.440 €

Sonderpreis bei Bezahlung des

Gesamtbetrags im Voraus:                       1.200 €